Die Kolonie „Kruse - Steenbeck“

Zwischen dem Lachsenbach und der Riesebyer Straße liegt die Gartensiedlung Kruse-Steenbeck mit etwa 3 ha Land, das von der Kirche gepachtet wurde.

Der Vertrag zwischen der Propstei Hütten und dem Verein wurde am 15. März 1941

geschlossen. Die Wurzeln des Eckernförder Kleingärtnervereins reichen weit zurück. Im Jahre 1894 wurde ein Obstzuchtverein gegründet. Der Vorsitzende war Herr Drake und der Verein hatte  immerhin 129 Mitglieder. 

25 Jahre später wurde dann der Verein der Gartenpächter für „Borby und Umgebung“ gegründet und der Obstzuchtverein ging 1922 vermutlich in diesen Verein über. Viele alte Obstsorten und auch alte Obstbäume lassen besonders in der Kolonie Kruse-Steenbeck darauf schließen.

Hier hat der Postmeister mit seiner Familie gewohnt.

Nach dem Pachtvertragsabschluss im März 1941 wurde der Gartenfreund Herr Lausten zum Obmann gewählt. Da er auch Vorsitzender der Schweinsgilde war, wurden damals wegen der schlechten Versorgungslage in der Kolonie Kruse-Steenbeck auch Schweine gezüchtet.

Später war Christoph Clausen lange Zeit 1. Vorsitzender des Kleingärtnervereins. Auch er hatte seinen Garten hier. Im Jahre 1967 wurde ein Brunnen gebaut und die Gartenfreunde konnten ihr Wasser an der Pumpe holen. Am 22. April 1979 wurde dann die erste Obfrau in der Geschichte des Kleingärtnervereins gewählt, Frau Ingeborg Wohlgemut.

 

Kruse-Steenbeck heute:

Aus dem ursprünglich 3 ha Ackerland sind 87 Parzellen entstanden (durch Zusammenlegung heute 65) an zwei Hauptwegen, die Feld I und II genannt sind. Das ist der Grund für unsere merkwürdige Parzellen-Bezeichnung, z. B. Parz. 13/I und Parz. 13/ll. 

Durch das Feld l verläuft der Wanderweg Nr. 8 mit Stempelvorrichtung für die Wanderfreunde und mit Bänken und Abfallkästen an drei Stellen. Ernst K. sorgte dankenswerterweise viele Jahre für die Leerung der Kästen. Leider ist der treue Gartenfreund vor zwei Jahren verstorben.

Von unseren Obstbäumen war schon die Rede. Im letzten Sommer war die Ernte so reichlich, dass  wir an Schulküchen, Bio-Freunde und Tafel verschenken konnten. Außerdem sorgte Ernst K. für eine neue Saft-Kreation „Apfel-Birne“. Natur pur aus unseren Gärten!

Jenseits des Lachsenbaches liegt unsere Nachbarkolonie Ekholt.

 

In unserer Kolonie Kruse-Steenbeck wird Integration gelebt, wir haben viele Familien aus den ehemaligen Sowjetrepubliken und dem Nahen Osten. Da unsere Kolonie zu eine der größten zählt, haben wir auch immer eine oder zwei Parzellen zu vergeben. Bei Interesse bitte beim Obmann melden, wir freuen uns auf euch.                          

Aktuelle Themen

Hier finden Sie uns

Kleingärtnerverein

Eckernförde e.V.

 

Pferdemarkt 64

24340 Eckernförde

Sprechzeiten

montags 16:00 - 18:00 Uhr        .

Kontakt

Email: info@ekgv.de

Telefon: 04351 / 720336

(während der Sprechzeiten)

 

oder gezielt die Obleute anrufen.

 

Nutzen Sie bitte auch unser Kontaktformular    .

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleingärtnerverein Eckernförde e.V. 2019